Bienenstich mal anders

Hallo Ihr Lieben!

Einen Bienenstich im klassischen Sinne kennt ja jeder. Ich wollte mal was anderes backen und habe dieses Rezept gefunden.

Es lohnt sich wirklich es nachzumachen, denn dieses Rezept Wespennest im Bienenstich  ist herrlich saftig und fluffig.

 

Download
Bienenstich mal anders.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.8 KB
Fertiges Backergebnis
Fertiges Backergebnis

Hier seht Ihr die Zubereitung Schritt für Schritt:

Zuerst stellt Ihr die Vanille-Füllung mit dem Thermomix her.

Bitte in eine Schüssel umfüllen, damit sie abkühlen kann.

Puddingfüllung
Puddingfüllung

Nun einen Hefeteig herstellen und ausrollen.

Hefeteig ausgerollt
Hefeteig ausgerollt

Die Füllung auf den kompletten Teig verteilen.

Hefeteig bestrichen
Hefeteig bestrichen

Teig nun aufrollen und das Ende verschließen.

Hefeteig aufgerollt
Hefeteig aufgerollt

Teilrolle in 12-15 Stücke schneiden und in die Form legen.

Aufgerollte Schnecken in die Ofenhexe von Pampered Chef gelegt
Schnecken in der Ofenhexe

40 Minuten abgedeckt gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten und nach der Gehzeit über die Teiglinge geben.

Gefüllte Ofenhexe
Gefüllte Ofenhexe

Den Bienenstich nun 35-40 Minuten bei 180 Grad Ober/Unterhitze backen.

Fertiges Backerlebnis- Bienenstich mal anders aus der Ofenhexe
Bienenstich mal anders

 

Der Bienenstich ist super saftig, ein wirklich tolles Rezept.

Durch die Stoneware Backform und das besondere Klima im Backofen "explodiert" Euch der Teig, was Ihn so fluffig macht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Simone (Freitag, 04 November 2016 19:04)

    Hi, wieviel Milch brauch ich denn für den Pudding.

  • #2

    Steffi (Freitag, 04 November 2016 20:11)

    Entschuldige! 300ml Milch