Herbstlicher Kürbis- Flammkuchen für den Zauberstein

So langsam kehrt der Herbst in die Küche ein und deshalb hab ich heute ein ganz tolles Kürbis- Rezept für Euch. Dieser Flammkuchen belegt mit Kürbis, Birne und Gorgonzola-Käse schmeckt wirklich nach mehr und hat auch noch eine tolle Farbenpracht aufzuweisen. Für die vegetarische Variante einfach die Schinkenwürfel weglassen. 

Viel Spaß beim nachmachen.

Download
Kürbis- Flammkuchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Guten Appetit!

 

 

Den Flammkuchenteig auf dem Zauberstein ausrollen. Ich hab heute anstatt eines großen zwei Teigfladen ausgerollt.

Den Schmand mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und damit bestreichen.

Jetzt nach belieben belegen. Mit Kürbis, Birne, Schinkenwürfel, Zwiebeln und Gorgonzola- Käse.

Backofen vorheizen auf 250 Grad Ober/Unterhitze.

Backzeit ca. 16-20 Minuten.

Die Farben sind doch klasse, oder?

Das Backergebnis.

Vor dem servieren mit Kürbiskernen bestreuen und ein paar Tropfen Kürbiskernöl darüber geben.

Guten Appetit!