Twix- Kekse vom Zauberstein

Hallo Ihr Lieben, 

heute trifft mürber Butterkeks auf weiches Karamell und Schokolade. Ein Keks, der genauso schmeckt wie der leckere Schokoriegel, der früher Raider hieß. Die Kekse sind mit etwas Aufwand verbunden , der sich lohnt.

Sie sind auch eine tolle Geschenkidee.

Ihr könnt dieses Rezept auf dem Zauberstein oder großen Ofenzauberer backen.

Viel Spaß beim nachmachen.

 

Download
Twix-Kekse vom Zauberstein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Twix- Kese vom Zauberstein

Die fertigen Twix-Kekse. :-)

Teigling auf Backmatte von Pampered Chef

Mit dem Thermomix oder einer Küchenmaschine herstellen und zu einer Kugel formen.

Die Backmatte und die Teigkugel mit Mehl bestäuben.

Teigling auf Backmatte von Pampered Chef

Den Teig ca 1 cm dick ausrollen.

 

Ich hab ihn etwas dünner ausgerollt und mit einem Glas oder Ausstecher Kreise mit ca. 4-5 cm Durchmesser ausstechen.

Kekse auf dem Zauberstein von Pampered Chef

Die Plätzchen auf den Zauberstein legen und im vorgeheiztem Backofen ( 190 Grad) 20 Minuten backen.

Die Kekse vom Stein nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kekse auf dem Zauberstein von Pampered Chef

Die Kekse lösen sich leicht vom Zauberstein

Twix-Kekse

Das Karamell in einem Topf unter rühren schmelzen und als Klecks auf die Kekse geben. Einen Rand frei lasssen. 

 

Das Karamell läuft etwas auseinender, wenn man es auf den Keks gibt.

Die Kese wenn möglich im Kühlschrank kühlen, bis das Karamell fest ist.

Twix-Kekse vom Zauberstein

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. 

Die flüssige Masse abkühlen lassen, so dass die  Schokolade nur noch zäh fließt.

 

Wieder einen Klecks auf das Karamell geben und wieder gut abkühlen lassen, wenn möglich kühlen.

Twix-Kekse vom Zauberstein

Viel Sapß beim nachmachen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0