· 

Knuspriges Roggenmischbrot

Roggenmischbrot aus dem Zaubermeister / Ofenmeister

Hallo Ihr Lieben, 

heute habe ich mein Roggenmischbrot gebacken. Ich nehme es oft als "Vorführbrot" auf meinen Pampered Chef Kochshows. Warum genau dieses? Dieses Brot schmeckt wirklich jedem. :-)

Es hat eine feine Krume und außen ist es super knusprig. Das tolle ist, dass es in den kalten Backofen kommt.

Ein schnelles, tolles Brot!

Download
Roggenmischbrot Zaubermeister.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.5 KB
Brot aus dem Zaubermeister von Pampered Chef
Roggenmischbrot
Brotteig Pampered Chef

Den Brotteig mit dem Thermomix oder einer Küchenmaschine kneten und ca. 1 Std. gehen lassen.

Brotteig vor dem backen, Pampered Chef

Den Teig auf eine bemehlte Unterlage geben und platt drücken. :-)

Jetzt bringt man den Teig durch falten in Spannung. 

Einfach immer wieder den äußeren Rand des Teigs in die Mitte falten und "drücken".

brotteig vor dem backen, Pampered Chef

Das 1. Mal gefaltet. Jetzt die nächste Ecke nehmen und wieder zur Mitte falten.

brotteig vor dem backen, Pampered Chef

Dies immer wieder wiederholen, bis merklich Spannung in den Teig kommt. 

Ca. 8-10x falten reicht aber aus.

brotteig vor dem backen, Pampered Chef

Genug gefaltet! :-)

Jetzt den Laib umdrehen und noch etwas in die runde Form bringen.

brotteig vor dem backen, Pampered Chef

Den Zaubermeister einmehlen und den Laib bzw. die Laibe in den Zaubermeister legen. Mit etwas Mehl bestreuen und einschneiden.

Das Mehl auf dem Laib sorgt für einen rustikalen Touch.

Brot aus dem Zaubermeister von Pampered Chef
Roggenmischbrot

Den Zaubermeister mit dem Deckel verschließen und in den kalten Backofen stellen. Nun 65 Minuten Ober/Unterhitze auf 250 Grad backen.

 

Fertig ist ein perfektes Brot! 

Roggenmischbrot aus dem Zaubermeister von Pampered Chef
Roggenmischbrot

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Thomas S. (Freitag, 22 Februar 2019 18:29)

    Eine Frage.
    Sehe bei deinen Brotrezepten des Öfteren zwei Brote in der Form, wie bei diesem schönen Rezept.
    Machst Du dazu immer die doppelte Menge an Teig oder die im Rezept angegebene Menge und teilst diese in zwei Laibe auf? Bei mir klappt das irgendwie nicht.
    Danke im Voraus für Deine Antwort

  • #2

    Steffi (Samstag, 23 Februar 2019 08:54)

    Hallo Thomas, Du nimmst immer die Menge aus dem Rezept und formst dann anstatt eines Laibes einfach 2 Keinere und legst sie in den Topf.