· 

Süße Häschen vom Zauberstein


Süße Häschen vom Zauberstein oder Großen Ofenzauberer

Hallo Ihr Lieben, 

der Frühling hat sich zum ersten Mal gemeldet, überall knospt es und Vogelgezwitscher erfüllt die Luft. Untrügliche Zeichen, dass Ostern mit Riesenschritten naht. Deshalb habe ich heute ein tolles Rezept für leckere Hefeteig-Häschen für Euch. Die passen perfekt auf die Ostertafel, vielleicht schön dekoriert in einem Nest zusammen mit bunt gefärbten Eiern und das Ganze zu einem gemütlichen Frühstück oder auch zum Kaffee nach dem Osterspaziergang.

 

Das Rezept eignet sich zum Backen sowohl auf dem Zauberstein als auch im Großen Ofenzauberer. Probiert es aus, es gelingt ganz leicht.

 

Ich wünsche Euch schon heute frohe Ostertage!

Eure Steffi

Download
Süße Osterhäschen vom Zauberstein
Süße Häschen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 139.3 KB
Edelstahlschüssel mit Hefeteig

Alle Zutaten für den Teig werden wie im Rezept angegeben miteinander vermischt und in der Küchenmaschine oder mit einem Handmixer (wahlweise auch im Thermomix) zu einem glatten Teig geknetet.

 

Den Teig dann mindestens 1 Stunde, am besten mit einem Küchentuch bedeckt, gehen lassen, bevor wir mit dem Formen der Häschen beginnen.

Backmatte mit Hefeteig

Vor dem nächsten Schritt - dem Formen der Häschen - wird der Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorgeheizt.

 

Wenn er fertig gegangen ist, wird der Teig noch einmal kurz durchgeknetet und dann in 10 möglichst gleiche  Portionen geteilt.

 

Aus jeder Portion formen wir eine etwa haselnussgroße Kugel (eher etwas größer) und einen fingerdicken Strang, dessen Enden spitz zulaufen.

Hefeteig auf Silikon-Backmatte

Jeweils ein Strang wird mittig von unten um die Kugel herum gelegt und die Enden nach oben gebogen.

Hefeteig auf Silikonmatte

Jetzt werden die Enden des Strangs einmal...

... und ein weiteres Mal umeinander geschlungen. Die beiden verbleibenden Enden, die die Hasenohren darstellen, lassen wir V-förmig oben auslaufen.

 

Fertig ist die Häschenform. :-)

Backform großer Ofenzauberer mit Hefeteig belegt

Es kommen jeweils 5 Teig-Häschen auf den Zauberstein oder, wie hier im Bild, auf den Großen Ofenzauberer. Es empfiehlt sich, beide etwas einzufetten, bevor Ihr die Häschen darauflegt.

 

Nun können die Teiglinge wahlweise mit etwas Hagelzucker bestreut oder mit Eigelb bepinselt werden. Das Eigelb verleiht den Häschen später ein schön braunes Aussehen.

 Jetzt kommen der Zauberstein oder der Große Ofenzauberer für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen auf den Backrost (unterste Schiene).

Häschen aus Hefeteig in Osternest dekoriert

 

Und so sehen die süßen Häschen fertig gebacken aus: für die österliche Tafel in einem grünen Nest und hübsch dekoriert.

 

Wenn jetzt auch noch das Wetter mit Sonne und milden Temperaturen mitspielt, steht einem frohen und gelungenen Osterfest nichts mehr im Weg!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Whereismap.net (Mittwoch, 21 März 2018 18:50)

    Vavvv. Das scheint sehr gut zu sein. Ich möchte das auch mir machen.