· 

Gyros-Metaxa-Topf


Gyros-Metaxa-Topf aus dem Ofenmeister/Zaubermeister

 

Hallo Ihr Lieben,

 

heute habe ich ein neues Rezept für Euch, dass schon jetzt zu meinen Lieblingsrezepten für gemütliche Abende mit meiner Familie und meinen Freunden gehört. 

Mein Rezept für Gyros mit Metaxa Sauce schmeckt nach Urlaub und ist dabei wirklich ganz einfach. Das Fleisch wird direkt in der Metaxa Sauce im Ofenmeister gegart. So bleibt es schön saftig. Während das Gericht im Ofen schmort, könnt Ihr ganz entspannt eine Flasche Wein öffnen und den Tisch decken - ein ideales Essen für Gäste. 

Zum Gyros in cremiger Metaxa Sauce für den Ofenmeister von Pampered Chef passen Fladenbrot oder Reis, ein griechischer Bauernsalat oder Krautsalat und ein paar mediterrane Mezze oder Antipasti wie zum Beispiel gefüllte Weinblätter oder eingelegte Oliven.

 

Guten Appetit wünscht Euch Eure Steffi!

 

 

Download
Gyros-Metaxa-Topf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB
Ankerkraut Gewürzmischung Gyros

Für das Rezept braucht Ihr einfaches Gyrosgewürz, ich habe das Gyrosgewürz von Ankerkraut genommen, es geht aber auch jedes andere. :-)

Ofenmeister von Pampered Chef mit Gyrosfleisch gefüllt

Das Fleisch mit dem Gyrosgewürz vemischen und wenn möglich über Nacht einziehen lassen. 

 

Paprika in Stücke schneiden und mit dem gewürzten Fleisch vermengen. 

 

Alles zusammen in den Ofenmeister/Zaubermeister legen.

Ofenmeister von Pampered Chef mit Gyrosfleisch gefüllt und Soße bedeckt.

Metaxa-Soße laut Rezept anrühren und über das Fleisch geben.

Ofenmeister von Pampered Chef mit Gyrosfleisch gefüllt, nach dem Backen

Backofen auf 220°C vorheizen.

 

Ofenmeister/Zaubermeister mit dem Deckel verschließen und ca. 70 Minuten schmoren.

 

 

Ofenmeister von Pampered Chef mit einem Gyros-Metaxa-Topf

Zum Gyros-Metaxa-Topf passt sehr gut Reis, aber auch Nudeln und Kartoffeln schmecken sehr lecker. 

 

Ein frischer grüner Salat oder Krautsalat  runden das Rezept perfekt ab. 

 

 

Guten Appetit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Karin (Samstag, 07 April 2018 18:40)

    Ich kann gut nachvollziehen, dass das ein leckeres Gericht ist, ja und wie Du das wieder mit Bildern
    für jeden dargestellt hast ist einfach toll.
    Steffi Du machst das sehr sehr gut, Kompliment

  • #2

    Susanne (Montag, 09 April 2018 16:01)

    Hallo. Das Rezept hört sich toll an. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Und die Gewürze von Ankerkraut sind auch top.
    Vielen Dank für deine tollen Anregungen.

  • #3

    Alexandra (Freitag, 13 April 2018 22:00)

    Hört sich sehr lecker an. Werde ich auf jeden Fall probieren.

  • #4

    Mareke (Montag, 16 April 2018 20:35)

    Liest sich lecker! Wann kommt der Metaxa hinzu? Hab ich das überlesen?

  • #5

    Gezilecekyerler.com (Freitag, 20 April 2018 07:13)

    Vavvv. Das scheint sehr gut zu sein. Ich möchte das auch mir machen.