· 

Apfelkuchen mit knusper Haube


Saftiger Apfelkuchen aus der runden Form

 

Hallo Ihr Lieben Stoneware-Freunde,

heute habe ich ein sehr saftigen und leckeren Apfelkuchen für Euch.

Das Rezept ist von meiner lieben Kollegin Susanne Gawlik. Das schnelle und leckere Rezept hat mich so überzeugt, dass ich Sie gefragt habe, ob es auf meine Website darf.

Vielen Dank Susanne, dass Du uns an diesem tollen Rezept teilhaben lässt. Besucht Sie doch mal auf Ihrem YouTube Kanal.

 

Gebacken habe ich es in der neuen runden Stoneware-Form, eine Art "Springform Ersatz" und der Kuchen ließ sich ganz locker und leicht aus der Form lösen. Einfach perfekt für alle gängigen Springform Rezepte.

 

Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Eure

 

 

Steffi 

 

Download
Apfelkuchen aus der runden Form .pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Runde Backform mit Kuchenteig gefüllt

Die runde Stoneware- Form gut einfetten und ganz leicht mit Semmelbröseln ausstreuen.

 

Teig mit der Küchenmaschine, Handmixer oder dem Thermomix anrühren.

 

Teig in die Form geben.

Runde Backform mit Kuchenteig und Äpfeln gefüllt

Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden.

Mit Zitronensaft und etwas Zucker vermengen und auf fächerartig auf den Teig legen. Die Äpfel sinken dabei etwas ein.

 

Den Kuchen nun laut Rezept 10 Minuten vorbacken und in der Zwischenzeit das Mandeltopping  vorbereiten.

 

Nach der Backzeit auf dem Teig verteilen und weiterbacken.

Fertig gebackener Apfelkuchen in einer grauen runden Tonbackform

Der Kuchen ist nun fertig gebacken und es erwartet euch ein saftiges, knuspriges Erlebnis. Die Mandelkruste rundet das Rezept ab. :-)

Fertig gebackener Apfelkuchen in einer grauen runden Tonbackform

Ihr dürft den Kuchen direkt in der Form schneiden und die Stücke ließen sich sehr leicht herausnehmen.

 

Geschlagene Sahne passt perfekt dazu.

Fertig gebackener Apfelkuchen in einer grauen runden Tonbackform

Guten Appetit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0