Saftiges Möhrenbrot


Saftiges Möhrenbrot aus dem kleinen Zaubermeister

Hallo Ihr Lieben!

 

Seit ich mit der Stoneware von Pampered Chef koche und backe, habe ich schon viele Rezepte ausprobiert, an die ich mich früher nicht herangewagt hätte. So erging es mir auch mit dem Backen von Brot. Früher dachte ich, es sei sehr aufwendig und schwierig, ein gutes Brot selber zu backen. Doch tatsächlich ist es ganz einfach, wenn man weiß wie es geht. Das im kleinen Zaubermeister gebackene Brot ist wunderbar saftig und hat eine schöne, knusprige Kruste. 

 

Dieses Rezept für Möhrenbrot hat es mir ganz besonders angetan. Durch die fein geriebenen Möhren bleibt das Brot schön saftig und hat eine tolle Konsistenz. Es wird aus Dinkelvollkornmehl gebacken, das hat einen leicht nussigen Geschmack. 

Besonders lecker wird das Brot durch die Körner und Samen, die Ihr ganz nach Lust und Laune auswählen könnt. Zur Abwechslung könnt Ihr dieses Möhrenbrot auch einmal mit gehackten Walnüssen backen - sehr fein!

 

Spätestens, wenn sich der Duft von frisch gebackenem Brot in Eurem Haus verbreitet, wisst Ihr, dass es sich wirklich lohnt, Brot selber zu backen! 

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und ein gutes Gelingen!

 

Eure

 

Steffi

 

Eure Steffi

 

Download
Saftiges Möhrenbrot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 153.5 KB
Brotteig in Edelstahlschüssel auf Arbeitsplatte

 

Die Möhren fein raspeln.

 

Den Teig mit dem Thermomix oder einer Küchenmaschine anrühren und abgedeckt ca. 1 Std. gehen lassen. 

 

Erneut kurz durchkneten, so dass der Teig wieder zusammen fällt. 

Kleiner Zaubermeister von Pampered Chef mit Brotteig gefüllt, vor den Backen

Den kleinen Zaubermeister gut einfetten und ggf. mit 

beliebigen Saaten ausstreuen.

 

Brotteig hineingeben und die Oberfläche mit Saaten bestreuen.

 

Brot mit dem Deckel verschließen und in den kalten Backofen stellen.

Backzeit laut Rezept.

Kleiner Zaubermeister von Pampered Chef mit Brotteig gefüllt, nach den Backen

Das Brot bleibt durch die Möhren sehr lage saftig und frisch und passt perfekt zu einer Brotzeit.

Kleiner Zaubermeister von Pampered Chef mit Brotteig gefüllt, nach den Backen und aufgeschnitten

Ich wünsche Euch Guten Appetit!

 

 

Eure Steffi

Weitere Rezpte für diese Stoneware-Form findet Ihr hier.

 

Kleinen Zaubermeister anschauen und zur ausführlichen Erklärung gelngt Ihr hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Nicole (Montag, 01 April 2019 10:22)

    Hallo, kann man das Brot auch im Ofenmeister zubereiten?

    Viele Grüße

    Nicole

  • #2

    Steffi Ebbing (Montag, 01 April 2019 10:27)

    Da den Teig ganz Weichbilds, empfehle ich für dieses Rezept nur diese Form, den kleinen Zaubermeister. Der Teig würde dir im Ofenmeister in die Form laufen und breit und platt werden. Im Ofenmeister sind knetbare Teige besser, im kleinen Zaubermeister können auch eben diese weichen Teige gebacken werden.

  • #3

    Yvonn (Montag, 01 April 2019 19:57)

    Hallo Steffi.
    Habe nur den großen Zaubermeister, verdoppelt ich das Rezept? Oder 3/4?Gilt das für alle Rezepte vom kleinen Zaubermeister?
    Lieben Dank und einen schönen Abend.

  • #4

    Steffi (Dienstag, 02 April 2019 12:41)

    Hallo Yvonn, dieses Rezept kannst Du nur im kleinen Zaubermeister zubereiten, da der Teig sehr weich und eher fließend ist. Weiche Teige sind für den großen Ofenmeister nicht geeignet, da Dir der Teig dann flach und breit in die Form läuft. Man kann alle Rezepte vom Ofenmeister in den kleinen halbieren, aber umgekehrt ist das leider nicht der Fall.

  • #5

    Cemile Samast (Montag, 08 April 2019 14:01)

    Ich habe mich getraut und das Rezept im großen Zauberneister gebacken. Was soll ich sagen...1A!!!
    Nicht zerlaufen, ein perfektes Leib!
    Grüße aus dem Ruhrpott

  • #6

    Angelika (Montag, 15 April 2019 17:36)

    Hallo,hast du Rezepte für die Minikuchenform

  • #7

    Moni (Sonntag, 28 April 2019 15:35)

    Hallo Steffi, habe heute das Möhrenbrot im kleinen Zaubermeister (Lily) gebacken. Leider ist mir der Teig am Deckel hängen geblieben. Was habe ich verkehrt gemacht?

  • #8

    Steffi Ebbing (Sonntag, 28 April 2019 16:04)

    Man kann den Innendeckel mit einfetten, damit das nicht passiert. Ich denke, du hast zu wenig Saaten über das Brot gestreut, deshalb ist es Dir festgebacken.

  • #9

    Moni (Sonntag, 28 April 2019 16:08)

    Der Deckel war eingefettet und Saaten auch genug drauf. Ich probiere es nächstes Mal ohne Deckel. Danke für die schnelle Antwort. Noch einen schönen Sonntag.
    Lg Moni

  • #10

    Steffi (Sonntag, 28 April 2019 16:21)

    Du solltest das Brot mit Deckel backen.

  • #11

    Mareike (Dienstag, 13 August 2019 13:29)

    Hallo,
    ich backe das Brot in einer Kastenform. Muss ich diese abdecken?

    Liebe Grüße
    Mareike