· 

Paderborner Landbrot


Paderborner Landbrot aus dem kleinen Zaubermeister

Hallo Ihr Lieben, 

Ihr seid Ihr auf der Suche nach einem leckeren Brotrezept mit absoluter Sucht-Garantie? Dann ist das Paderborner Landbrot  genau die richtige Wahl.

 

Dieses helle Roggenmischbrot wird normalerweise traditionell in einem Backrahmen gebacken. 

Ich wollte aber unbedingt ausprobieren wie das Backergebnis in der Stoneware, im kleinen Zaubermeister wird. Ich muss sagen: Ich bin begeistert!

Das Brot stammt ursprünglich aus der Paderborner Region und weil ich dort auch lebe hat es mir dieses leckere Brot besonders angetan. Es kommt auf jeden Fall auf die Bestsellerliste. 

 

Für das Rezept braucht ihr Sauerteig bzw. ASG ( Anstellgut)

Das Backergebnis war sehr knusprig und dank des Sauerteig-Ansatzes bleibt das Brot zudem noch deutlich länger frisch und ist richtig bekömmlich. Ihr werdet in jedem Fall begeistert sein, wenn Ihr das Paderborner Landbrot zum ersten Mal selber zubereitet habt. Solltet Ihr noch keinen eigenen Sauerteig gezüchtet haben, dann traut Euch unbedigt dran. Es ist gar nicht so schwierig und natürlich habe ich eine Sauerteig-Anleitung für Euch.

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken.

 

Eure 

 

Steffi

 

 

Download
Kleines Paderborner Landbrot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 335.1 KB
Sauerteig in Glasschüssel

 

Lasst den Sauerteigansatz mit Mehl und Wasser vermischt über 24 Stunden abgedeckt stehen. Der Sauerteig wird aktiv und beeinflusst später den Geschmack des Brots deutlich.

Brotteig in kleinem Zaubermeister

Den Hauptteig zusammen mit dem Vorteig im Thermomix oder einer Küchenmaschine anrühren.

 

In den gefetteten kleinen Zaubermeister geben, Ihr müsst dabei nicht einmal einn Laib kneten.

 

Brotteig in kleinem Zaubermeister

Der Teig verteilt sich optimal im kleinen Zaubermeister.

 

Wichtig ist, dass Ihr einen feuchten Silikonspatel nutzt, um die Oberfläche des Teigs zu glätten.

Nur so erhaltet Ihr die wunderschöne Kruste, welche das Paderborner Landbrot auszeichnet.

 

Brotteig in kleinem Zaubermeister auf Arbeitsfläche

Nun die Oberfläche mit einer Gabel oder mit einem Holzstäbchen regelmäßig einstechen.

 

Dies sorgt für den typischen Look des Brots und für einen gleichmäßigen Backvorgang.

 

Brotteig in kleinem Zaubermeister vor dem Backen

Gebt dem Teig ausreichend Zeit zum Gehen, ca. 45 Minuten sollten es schon sein.

Nur so kann er den kleinen Zaubermeister optimal ausfüllen. Währen der Teig aufgeht, den Deckel vorab unbedingt einfetten und auflegen.

 

Somit wird die Konsistenz des Brots optimal und Ihr erhaltet die angenehm feine Porung im Brot.

 

 

Frisch gebackenes Brot im kleinen Zaubermeister

Das fertig gebackene Brot weißt eine ansprechend schöne Bräunung auf und hat eine gut sichtbare Kruste entwickelt.

 

Nun gilt es das Brot direkt nach dem Backvorgang aus dem kleinen Zaubermeister zu heben, damit das Paderborner Landbrot in aller Ruhe auskühlen kann.

 

Ist das Brot erst einmal abgekühlt, lässt es sich hervorragend und einfach schneiden.

 

 

 

 

Aufgeschnittenes Paderborner Landbrot Brot auf Holzbrett

Achtet besonders auf die feinen Poren des Brots und seine gleichmäßige Struktur. Das sieht in einer professionellen Bäckerei nicht besser aus.

 

Nun wisst Ihr, wie einfach und schnell Ihr das leckere Paderborner Landbrot zubereiten könnt. Steht ein kleiner Zaubermeister an Eurer Seite, ist das Backen des Brots ein echtes Kinderspiel. Zudem ist dieses Rezept mit wenig Aufwand verbunden, sodass Ihr schnell und einfach das Paderborner Landbrot nachbacken könnt. Ich wünsche Euch in jedem Fall viel Freude mit dem leckeren Brot und wünsche Euch ebenfalls viel Spaß beim Nachbacken. Und keine Angst. Bei diesem Rezept braucht Ihr keine langen Wartezeiten, sondern könnt das ganze Brot innerhalb von nur zwei Stunden bequem zubereiten. Und schon wartet ein leckeres und vor allem gehaltvolles Paderborner Landbrot auf Euch.


Weite Rezepte für den kleinen Zaubermeister findet Ihr unter Rezepte Zaubermeister

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Ariane Kleb-Szöke (Dienstag, 17 September 2019 09:42)

    Danke! Endlich ein superleckeres Brot ohne den geringsten Aufwand und ohne Chi-chi. Kann man wirklich nebenher zubereiten und das Ergebnis ist richtig, richtig lecker.
    In unserer Familie wird das sicherlich der neue Dauerbrenner.
    Danke!

  • #2

    www.inateute@web.de (Mittwoch, 18 September 2019 08:57)

    Liebe Steffi,
    danke für das tolle Paderborner Brotrezept .Das ist bisher das beste was ich gebacken habe,es ist so herzhaft im Geschmack und so einfach,da man nichtmal kneten muss und was ich super finde das es fast aus Roggenmehl besteht ,also gesund noch dazu.
    Ich finde es schade das keine neuen Rezepte mehr auf You Toube gibt,ich habe dich im Abbo oder habe ich event.was falsch gemacht ?

  • #3

    Steffi Ebbing (Mittwoch, 18 September 2019 09:01)

    Hallo Ina, danke für Deine Rückmeldung zum Rezept. Ich habe bei Youtube noch nie Rezepte verfilmt, sondern immer nur Formen und Funktion erklärt. Mir ist es wichtig, informativ zu sein und es kommt bestimmt ein neues Video, wenn es wieder etwas gutes bei Pampered Chef zu erklären gibt. Rezepte findest Du ja immer auf meiner Website. :-)