Rezept Apfelkuchen mit Streuseln aus dem Zauberkasten von Pampered Chef®
Rezept

Apfelkuchen mit Streuseln aus dem Ofen

Leckerer Kuchen extra saftig mit viel Apfelscheiben

Apfelkuchen mit Streuseln

Diesen köstlichen Kuchen kennt wohl jeder aus seiner Kindheit. Er schmeckt nach Behütetsein und Geborgenheit. Wer hat nicht als Kind gern von den Streuseln genascht - vor oder nach dem Backen?

Für meinen Apfelkuchen mit Streuseln benutze ich den Zauberkasten von Pampered Chef®. Darin wird der Kuchen besonders saftig, da man die fein gehobelten Äpfel dick übereinander schichtet. Am besten wählst Du eine Apfelsorte, die sich gut zum Backen eignet. Eine Empfehlung dafür bekommt man an jedem Marktstand.
Ich verwende für meinen Apfelkuchen Dinkelmehl. Das schmeckt etwas nussiger als das üblichere Weizenmehl und harmoniert wunderbar mit dem Apfelgeschmack. Auch die Streusel schmecken damit besonders gut. Kinder naschen diese besonders gern als erstes vom Kuchen.

Den fertigen Apfelkuchen kann man pur, mit Puderzucker bestäubt oder - köstlich, aber etwas kalorienlastig - mit Schlagsahne genießen. Es kann passieren, dass der Kuchen gar nicht vollständig abkühlt, da er rasch in den Leckermäulern Deiner Familie verschwindet. Aber leicht warm schmeckt er besonders intensiv. Sein Aroma wird dann durch eine Vanillesoße besonders betont.
Dieser köstliche Apfelkuchen schmeckt zu jeder Tageszeit. Zum Frühstück, als Nachtisch oder zum Kaffee passt er gleichermaßen.

Du kannst auch Deine Freundinnen bei einem Mädelstreffen damit verwöhnen. Und als Mitbringsel bei einer Essenseinladung wird er den Gastgebern sicher sehr willkommen sein.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Steffi

Hier geht es direkt zum Rezept