Rezept Feenküsschen vom Zauberstein von Pampered Chef®
Rezept

Feenküsschen vom Blech

Weihnachtsplätzchen mit Topping aus zartem Baiser

Feenküsschen

Jedes Jahr freue ich mich darauf, meine kleine Weihnachtsbäckerei zu starten. Wobei - so klein ist sie eigentlich gar nicht. Ich liebe es über alles, leckere Weihnachtsplätzchen selbst zu backen und zu verschenken. Vom klassischen Spritzgebäck bis zum Rentier-Muffin ist da alles dabei!

Heute habe ich Dir ein ganz wunderbares altes Rezept mitgebracht, das wir schon als Kinder immer gerne gebacken haben: Feenküsschen. Der sehr einfach herzustellende Mürbteig wird bei diesem Rezept mit einem Topping aus zartem Baiser gekrönt. So werden die Plätzchen zu etwas ganz Besonderem, obwohl sie wirklich nicht schwierig zu backen sind.

Gerade für Mürbteig ist der Zauberstein plus von Pampered Chef® der perfekte Allrounder. Anders als bei einem Blech, staut sich die Hitze nicht zwischen Blech und Plätzchen. Deine kleinen Kunstwerke werden perfekt durchgebacken, ohne an der Unterseite feucht und klebrig zu geraten. Die gleichmäßige Hitze sorgt gerade bei diesem Rezept dafür, dass auch das Baiser wunderbar gelingt.

Alternativ kannst Du natürlich auch den großen Ofenzauberer benutzen. Auch hier gelingen die Plätzchen duftend und perfekt. Ich kann nie widerstehen und nasche das erste Plätzchen immer direkt vom Stein!

Nun wünsche ich Dir aber ganz viel Spaß in Deiner Weihnachtsbäckerei und viel Vorfreude auf die Feiertage!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Steffi

Hier geht es direkt zum Rezept