Rezept Leberkäse aus dem Zauberkasten von Pampered Chef®
Rezept

Leberkäse aus dem eigenen Ofen

Bayrisch lecker aus der eigenen Küche!

Leber, Käse, Fleisch und Scherzel

Seit rund 200 Jahren ist der Leberkäse aus der bayrischen Traditionsküche nicht mehr wegzudenken - und das, obwohl ein Pfälzer Metzger der Erfinder war! Der kinderlose Kurfürst Max III. von Bayern vererbte nämlich seinen Besitz an den pfälzischen Kurfürsten Karl Theodor von Wittelsbach - und dieser brachte seinen eigenen Metzger mit an den bayrischen Hof.
Jener Metzger hat aus reiner Experimentierfreude fein gehacktes Schweine- und Rindfleisch in einer Brotform gebacken - heraus kam der Leberkäse.

Du kannst also wie einst am Hofe in dem Zauberkasten plus von Pampered Chef® der schmackhaften Tradition folgen - und was du dafür nicht brauchst, sind Leber und Käse. Das Wort Leber ist nur eine Abwandlung des Wortes "Laib" und meint eine kompakte Masse. Kasi bezeichnet die Gerinnung von tierischem Eiweiß beim Kochen. Freundlich, wie die Bayern sind, haben sie sprachlich daraus den Leberkäse gemacht - und das krustige Endstück wird als "Scherzel" bezeichnet. Angeblich ist das Scherzel am leckersten - probiere es aus!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Steffi

Hier geht es direkt zum Rezept