Ofenmeister und Portion für Rezept Paella-Topf aus dem Ofenmeister von Pampered Chef®
Rezept

Paella-Topf aus dem Ofen

Spanischer Klassiker - ganz einfach selber machen!

Feurig-aromatischer Paella-Topf

Das bekannteste spanische Nationalgericht ist die Paella. Sie stammt aus der Provinz Valencía und ist weltweit beliebt. Die Bezeichnung "paella" stammt von der Pfanne, der "paellera" (aus dem Lateinischen für eine flache Schale), in der es zubereitet wird.
Als Basis für eine gute Paella sind Reis, Safran und gutes Olivenöl unverzichtbar. Dazu finden vielerlei Zutaten Verwendung, welche die Region hergibt. Es werden verschiedene Gemüse wie Bohnen oder Erbsen, Paprika, Zucchini oder Tomaten (besonders aromatisch sind die süßen Cherrytomaten) verwendet. Dazu dürfen Hähnchen- oder Kaninchenfleisch, scharfe Chorizo und selbstverständlich Fisch und andere Meeresfrüchte je nach Verfügbarkeit und dem persönlichen Geschmack miteinander kombiniert werden.
Die Schnippelarbeit zahlt sich spätestens dann aus, wenn der köstliche Duft beim Garen durch die Wohnung zieht oder wenn bei Tisch alle Esser begeistert zulangen.

Traditionell wird die Paella unter freiem Himmel in einer paellera über Holzkohle zubereitet. Ich verwende für diesen Zweck den praktischen Ofenmeister von Pampered Chef®. In diesem ist das Gericht nach ungefähr einer Stunde im Ofen perfekt gegart und kann in der schönen Form direkt serviert werden. Du kannst die Paella vor dem Auftragen zusätzlich mit Zitronenspalten garnieren.
Bei Kennern ist übrigens die leicht verbrannte, aromatische Kruste am Boden besonders beliebt. Sie gilt als das beste Stück der Paella und bleibt dem Ehrengast vorbehalten..

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Steffi

Hier geht es direkt zum Rezept