Rezept Schwarzbiergulasch aus dem Ofenmeister von Pampered Chef®
Rezept

Schwarzbiergulasch saftig und lecker

Rindergulasch ohne das Fleisch anzubraten

Schwarzbiergulasch - zum Reinsetzen lecker

Wer sich bei Schwarzbiergulasch fragt, ob das schmecken kann, sollte mein Rezept unbedingt ausprobieren. Diese Gulaschvariante punktet mit einem außergewöhnlichen, fruchtig-malzigen Aroma, welches jeden Skeptiker restlos überzeugen wird.

Wenn ich Gäste habe, koche ich dieses Rezept sehr gerne. Zum einen kann ich es super vorbereiten und muss es dann nur noch in den Ofen schieben. Zum anderen kann ich zu viel gekochte Reste einfach einfrieren. Allerdings schmeckt das Gulasch so sensationell gut, dass bei mir immer alles restlos aufgeschmaust wurde.

Die Zubereitung ist simpel. Einfach alle Zutaten in mundgerechte Stücke schneiden, in den Ofenmeister von Pampered Chef® geben, Deckel drauf und ab in den Ofen. Das schonende Garen im Schmortopf mach das Fleisch so zart, dass es auf der Zunge zerfällt und durch das Schwarzbier bekommt das Gulasch eine unverwechselbare Röstnote. Während sich die Küche nach und nach mit dem köstlichen Duft des Gulaschs füllt, kannst du in Ruhe die Beilagen zubereiten. Du kannst handgemachte Klöße, einfache Salzkartoffeln, schnelle Nudeln oder Reis zu dem Gericht reichen.

Serviert wird das Schwarzbiergulasch direkt im Schmortopf. Er hält das Gericht lange warm und sorgt für ein rustikales Ambiente am Esstisch.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Steffi

Hier geht es direkt zum Rezept