Rezept Spritzgebäck aus der Garnierspritze von Pampered Chef®
Rezept

Spritzgebäck schnell & einfach vom Blech

Spritzgebäck ganz easy mit Hilfe der Garnierspritze

Spritzgebäck

Das wohl den meisten aus der Kindheit vertraute Spritzgebäck gehört mit seinem sanften und buttrigen Geschmack einfach zu einer adventlichen oder weihnachtlichen Plätzchenmischung dazu.

Für dieses feine Teegebäck wird ein weicher Mürbeteig vorbereitet. Mit der Garnierspritze von Pampered Chef® kannst Du verschiedene Formen wie Kringel, Herzen, Stäbchen oder S-förmige Teigstränge auf eine Backunterlage spritzen. Möglicherweise hast Du ja eine kreative Ader und lässt Dir noch schöne andere Ideen einfallen. Der große Ofenzauberer plus ermöglicht ein gleichmäßiges Backergebnis.
Es ist sinnvoll, bei einem Backvorgang annähernd gleich große Plätzchen zu backen, damit sie gleichzeitig fertig gebacken sind. Da die Backzeit relativ kurz ist, solltest Du den Backofen während dieser Zeit im Auge behalten,

Wer mag, kann das Spritzgebäck nach dem Abkühlen mit Zuckerguss oder bunten Zuckerperlen o.ä. verzieren. Eine klassische Dekoration ist auch das Eintauchen in geschmolzene Kuvertüre. Am hübschesten sieht es aus, wenn ca. ein Drittel des Plätzchens einen Schoko-Überzug hat. Bogenförmige Plätzchen kannst Du an beiden Enden mit Schokolade überziehen.

Da Spritzgebäck sicher sehr rasch vom Plätzchenteller verschwindet, kannst Du mit wenig Arbeitsaufwand immer wieder für genügend Nachschub sorgen.
Naschkatzen kann man mit Spritzgebäck vielleicht auch eine Freude zum Geburtstag machen. Vielleicht formst Du dafür den Namen des Geburtstagskindes aus einzelnen Buchstaben. Die Überraschung dürfte gelingen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Steffi

Hier geht es direkt zum Rezept