Kuchenstück auf Teller angerichtet für Rezept Apfelkuchen aus der runden Ofenhexe®
Rezept

Apfelkuchen mit extra viel Obst aus dem eigenen Ofen

Kuchen mit 85 % Obstanteil

Leckerer Apfelkuchen - mit extra viel Obst

Apfelkuchen. Allein das Wort weckt bei mir schon Erinnerungen an die eigene Kindheit und an das Backvergnügen mit den eigenen Kindern. Geht es Dir auch so? Denk an die warme, duftende Küche zu Hause, den Geruch nach Vanille und Zucker, etwas Zimt, frisch gepresstem Zitronensaft, warmer Butter und frisch geschälten Äpfeln. Letztere am besten aus dem eigenen Garten. Wie schön, wenn man zusehen und ab und zu naschen durfte. Die Apfelsorte ist beinahe unwichtig, denn Apfelkuchen schmeckt immer!
Es gibt viele verschiedenen Apfelsorten und beinahe noch mehr verschiedene Apfelkuchen wie beispielsweise den gedeckten Apfelkuchen mit Streuseln, Apfelkuchen vom Blech oder den Apple-Pie.

Jede Familie bäckt ihren Apfelkuchen anders und das ist auch wunderschön so. Du teilst eine Tradition und gibst sie weiter. Unterschiede gibt es auch bei der Wahl der Backform. Einmal wird er in einer Springform gebacken, andere backen ihn auf dem Blech oder in der tiefen Pie-Form wie die von Pampered Chef®. In die passt immer extra viel Obst, sodass das Innere des Kuchens beim Backen weich und cremig wird. So liebt man den Apple-Pie im englischsprachigen Raum. Die runde Ofenhexe® zaubert einen leckeren saftigen Apfelkuchen auch ohne cremiges Innere. Ihr Vorteil ist: Der Kuchen wird schneller gar!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Steffi

Hier geht es direkt zum Rezept