Rezept Engelsaugen vom großen Ofenzauberer von Pampered Chef®
Rezept

Engelsaugen vom Blech

Weihnachtliche Kekse mit Marmeladenfüllung

Himmlisch! Engelsaugen zum Verlieben

Bei Engelsaugen ist es Liebe auf den ersten Blick! Heller, knusprig zarter Mürbeteig mit einem fruchtig glänzenden Zentrum!
Warum nun diese himmlischen Plätzchen Engelsaugen heißen, kann keiner mehr genau ermitteln. Vermutlich, weil die Engel glänzende Augen bekommen haben, als sie Plätzchen sahen! In einigen Regionen werden die typischen Weihnachtsplätzchen auch als Husarenkrapfen bezeichnet, da ihre Optik an die Knöpfe der Uniform erinnert.
Seit etwa 1850 ist das Gebäck aus weihnachtlichen Backstuben nicht mehr wegzudenken. Die Engelsaugen sind ein perfektes Beispiel für traditionelle, einfache Adventsbäckerei, die mit schlichten Mitteln beeindruckende Erlebnisse liefert. Die Zutaten sind der entbehrungsreichen Winterzeit auf dem Land angepasst: natürliche Produkte, keine komplizierten Gewürze - aber ein maximales Geschmackserlebnis!
Auch Kinder können sehr gut mithelfen - besonderen Spaß macht es ihnen, den Kochlöffel für die Augenhöhlen in die Teig-Rohlinge zu stupfen. Der große Ofenzauberer plus von Pampered Chef® sorgt für eine ideale Temperaturverteilung - schnell kommt das feine Gebäck auf den Plätzchenteller! Probiere es aus - deine Augen werden engelsgleich leuchten!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Steffi

Hier geht es direkt zum Rezept