Rezept Kartoffel Zwiebel Krusti Brot aus dem Zauberkasten plus von Pampered Chef®
Rezept

Kartoffel-Zwiebel-Krusti aus dem Ofen

Knuspriges und herzhaftes Brotrezept

Knuspriges Kartoffel-Zwiebel-Krusti

Für alle, die ihr Brot gern selbst backen, ist dieses knusprige Kartoffelbrot mit Röstzwiebeln eine herzhafte Alternative. Es bringt Abwechslung in den täglichen Brotkorb.
Die Zubereitung dieses leckeren Brotes gelingt ganz leicht in dem Zauberkasten plus von Pampered Chef®. Man sollte bevorzugt mehlig kochende Kartoffeln verwenden. Das können auch vom Vortag übrig gebliebene Kartoffeln sein. Bei den Gewürzen kannst Du gern nach Geschmack variieren. Zum Beispiel kannst Du auch geriebene Muskatnuss oder gepresste Knoblauchzehe hinzufügen. So wird das Brot noch herzhafter. Du kannst auch einmal die Aromatisierung mit Rosmarinnadeln ausprobieren. Wer das Brot aber lieber zum Frühstück servieren möchte, kann die Röstzwiebeln problemlos weglassen und stattdessen vielleicht Nüsse oder Körner dazugeben.

Am besten schmeckt das Kartoffel-Zwiebel-Krusti ganz frisch. Es darf durchaus noch leicht warm sein. Es sollte nicht länger als zwei Tage aufbewahrt werden, da in den Zwiebeln noch etwas Restfeuchte enthalten ist, die das Brot leichter verderblich machen. Das Krusti passt nicht nur in den Vesperkorb, sondern es kann auch als leckere Beilage zu Salaten oder Suppen gegessen werden. Bei einem Grillabend ist das Brot sicher bald aufgegessen.
Vor allem bei Kindern ist dieses saftige Brot sehr beliebt. Es eignet sich deshalb auch als gesundes Pausenbrot.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Steffi

HIER GEHT ES DIREKT ZUM REZEPT