Rezept Wikinger Topf aus dem Ofenmeister von Pampered Chef®
Rezept

Wikinger-Topf aus dem eigenen Ofen

Nudeln, Fleischbällchen und Gemüse - cremig lecker!

Wikinger-Topf

Dieses Gericht eignet sich besonders für all jene, die im Alltag wenig Zeit zum Kochen finden oder noch relativ wenig Erfahrung im Kochen sammeln konnten. Die Zubereitung des Wikinger-Topfes ist auch für Kochanfänger keine große Herausforderung. Selbst größere Kinder können sich darin versuchen. Du kannst ja einmal versuchen, die Küchenhoheit an Deinen Teenager und eventuell dessen Freundinnen oder Freunde abzutreten. Lass sie doch einmal das gemeinsame Essen zubereiten. Wenn sie einen Rat brauchen, werden sie schon wissen, von wem sie den zuverlässig erhalten können. Hackbällchen zu formen, kann außerdem sehr viel Spaß machen. Beim Garen im Ofenmeister von Pampered Chef® wird praktischerweise auf das Anbraten der Hackbällchen verzichtet. Sie garen gemeinsam mit dem Gemüse im Ofen.

Erbsen und Möhren mögen meist auch die Kinder, die kohliges Gemüse ablehnen. Und die cremige Soße schmeckt auch bereits den Kleinsten in der Familie. Selbst diejenigen, die kein Fleisch mögen, werden bei dem sämigen Schmand-Gemüse gern zugreifen. Falls der Wikinger-Topf für Deine Familie gedacht ist, weißt Du am besten, welche Beilagen bevorzugt werden. Nudeln oder Reis sind hervorragend geeignet. Aber es können auch Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree sein.
Für Gäste kannst Du unter Umständen verschiedene Beilagen zur Auswahl anbieten. Für die Optik und zusätzliche Vitamine kannst Du über das fertige Gericht abschließend gehackte Petersilie streuen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Steffi

Hier geht es direkt zum Rezept